Kurz erklärt: Kursrisiko

Leserbewertung:

Der Anleger von Anleihen und Aktien trägt das Risiko, dass der Wert der Geldanlage wegen Kursschwankungen während der Laufzeit bzw. Haltedauer fällt und auch deutlich unter dem Erwerbspeis liegen kann.

Anlagen in Aktien bergen z.B. ein höheres Kursrisiko, weil sie stärkeren Kursschwankungen unterliegen.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Gold als Wertanlage

Gold als Wertanlage gibt es in zwei Varianten: physischem Gold und „Papiergold“ in Form von...

Gold als Wertanlage gibt es in zwei Varianten: physischem Gold und „Papiergold“ in Form von...

Kurz erklärt: Investmentfonds

Investmentfonds (oder allgemein: Fonds) sind eine von Investmentgesellschaften oder Banken aufgelegte Sammlung verschiedener Anlagewerte, an...

Investmentfonds (oder allgemein: Fonds) sind eine von Investmentgesellschaften oder Banken aufgelegte Sammlung verschiedener Anlagewerte, an...

Kurz erklärt: Emission

Emission nennt man die erstmalige Ausgabe von Aktien oder Anleihen durch ein Unternehmen oder einen...

Emission nennt man die erstmalige Ausgabe von Aktien oder Anleihen durch ein Unternehmen oder einen...

Wie funktioniert automatische Anlageberatung?

Bei der automatisierten Anlageberatung investieren Maschinen statt Menschen das Geld von Anlegern. Zu den Anbietern...

Bei der automatisierten Anlageberatung investieren Maschinen statt Menschen das Geld von Anlegern. Zu den Anbietern...

Was sind Zinsen und wie funktioniert Zinsrechnung noch mal?

Auch wenn sich sie sich gerade auf niedrigem Niveau befinden, bekommt der Geldanleger für seine...

Auch wenn sich sie sich gerade auf niedrigem Niveau befinden, bekommt der Geldanleger für seine...