Kurz erklärt: Wohnungsbauprämie

Leserbewertung:

Mit der Wohnungsbauprämie fördert der Staat Bau, Kauf oder Modernisierung einer Immobilie. Wer jährlich mindestens 50 Euro bis maximal 512 Euro (Ehepaare: 1.024 Euro) in einen Bausparvertrag einzahlt, bekommt 8,8 Prozent seiner Beiträge als Prämie vom Staat dazu.
Förderberechtigt sind Bausparer, die im Laufe des Sparjahres das 16. Lebensjahr vollendet und ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 25.600 Euro haben. Die Einkommensgrenze bei Ehepaaren liegt bei 51.200 Euro.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Sparen: Eigenheim statt Sparbuch

Viele Sparer sind aktuell frustriert von den geringen Zinsen, die es derzeit auf klassische Geldanlageprodukte gibt....

Infografik: Wie sparen die Deutschen in Zeiten niedriger Zinsen

Lieber die eigenen vier Wände anstatt Klassiker wie das Sparbuch – die niedrigen Zinsen machen...