Leserbewertung:

Ich suche ein Konto für meine Kinder, auf das man Online einzahlen, aber nicht abheben kann. Auszahlung wie gewohnt am Schalter.

Guten Tag Sven, hier bieten sich verschiedene Optionen an:

Zum einen können Sie ein Sparkassenbuch für Ihre Kinder anlegen. Sie haben hier die Möglichkeit, online per Überweisung oder Dauerauftrag auf dieses Sparkassenbuch einzuzahlen, eine Auszahlung ist hingegen nur am Schalter gegen Vorlage des Sparkassenbuches möglich.

Alternativ empfiehlt sich die Eröffnung eines Girokontos. Hier können Ihre Kinder den Umgang mit bargeldlosen Zahlungsverkehr frühzeitig erlernen. Eine Freischaltung für das Online-Banking muss nicht erfolgen, auch können die zum Girokonto gehörenden SparkassenCards ohne PIN ausgegeben werden, so dass Ihre Kinder lediglich Kontoauszüge ziehen können und zum Geld abheben an den Schalter gehen müssen. Ihre Sparkasse vor Ort berät Sie hier gerne ausführlich.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Was unterschreiben Sie da auf dem Kassenbon?

Wenn wir einen Vertrag unterschreiben, lesen wir selbstverständlich das Kleingedruckte. Das findet sich auch auf...

So sparen Sie für Ihr Kind

Im Durchschnitt kostet ein Kind seine Eltern bis zum 18. Lebensjahr 130.000 Euro. Ein ganz...

Neues zum Kontenwechsel

Das neue Zahlungskontengesetz ist da. Was das bedeutet? Für Konten in der Europäischen Union (EU)...

Was sich ab 1. September ändert

Für Kontowechsler: Sie möchten mit Ihrem Konto zur Sparkasse wechseln? Dann gibt es gute Nachrichten:...

Girokonto für alle – was heißt das?

Über das Girokonto laufen wichtige alltägliche Geldgeschäfte wie Miete und Gehaltszahlungen. Damit ist es eine...