28/08/2014
Ka J.
Leserbewertung:
Ich bin für etwa ein Jahr in der Schweiz als Au-Pair, wäre es sinnvoller ein einheimisches Konto für meinen Lohn zu eröffnen?

Hallo Ka, grundsätzlich können Sie über Ihr Sparkassen-Girokonto Überweisung in der Schweiz abwickeln. Wenn Sie aber während des Aufenthaltes regelmäßig anfallende Zahlungen in der Schweizer Landeswährung  (CHF) begleichen möchten, können Sie abwägen, ob Sie ein Konto auch in der Schweiz eröffnen.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

So sparen Sie für Ihr Kind

Im Durchschnitt kostet ein Kind seine Eltern bis zum 18. Lebensjahr 130.000 Euro. Ein ganz...

Neues zum Kontenwechsel

Das neue Zahlungskontengesetz ist da. Was das bedeutet? Für Konten in der Europäischen Union (EU)...

Was sich ab 1. September ändert

Für Kontowechsler: Sie möchten mit Ihrem Konto zur Sparkasse wechseln? Dann gibt es gute Nachrichten:...

Girokonto für alle – was heißt das?

Über das Girokonto laufen wichtige alltägliche Geldgeschäfte wie Miete und Gehaltszahlungen. Damit ist es eine...

Sparkassen-Girokonto: Informationen für Flüchtlinge und Helfer

Allgemeine Informationen finden Sie hier in folgenden Sprachen: Arabisch English français Deutsch   Sie können...