Eingebrochen … was nun?

Leserbewertung:

Für die Betroffenen ist es meist ein Schock, wenn sie feststellen, dass Einbrecher in ihre Privatsphäre eingedrungen sind. Einen klaren Kopf zu bewahren ist in einer solchen Situation schwer.
Um Sie im Falle eines erfolgten Einbruchs zu unterstützen, haben wir eine To-Do-Liste mit der richtigen Vorgehensweise für Sie erstellt:

  1. Nach Feststellen des Einbruchs, melden Sie sich umgehend bei der Polizei und Ihrer Versicherung. Halten Sie dazu auch Ihre Versicherungsnummer bereit.
  2. Um eventuelle Spuren nicht zu verwischen, verändern Sie bis zum Eintreffen der Polizei nichts.
  3. Reichen Sie so schnell wie möglich eine Aufstellung aller gestohlenen Gegenstände, bei der Polizei und Ihrer Versicherung ein.
  4. Sind Fahrräder gestohlen worden, teilen Sie der Polizei und Ihrer Versicherung Hersteller, Marke und Rahmennummer mit.
  5. Wurden Sparbücher, EC- und Kreditkarten gestohlen, geben Sie Ihrem Berater in der Filiale Bescheid und lassen Sie die entsprechenden Konten sperren. Die 24 Stunden/7 Tage erreichbare bundesweite Rufnummer des Sperr-Notrufs lautet 116 116 (gebührenfrei).
Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Eingebrochen. Zahlt meine Hausratversicherung?

Alle Wertsachen oder lieb gewonnene Gegenstände nach einem Einbruch neu zu kaufen kann schnell ins...

Wo sind meine Wertsachen vor Einbrechern sicher?

Einbrecher werden besonders angezogen, wenn sie durch ein Fenster Geld, Schmuck, Laptop und andere Wertsachen...

Mehr Sicherheit für Ihr Zuhause

Einbrecher kennen die Schwachstellen Ihres Hauses und machen sie sich zunutze. Das absolut einbruchsichere Haus...

Infografik: Sieben Tipps gegen Wohnungseinbruch

Die Zahl der Einbrüche steigt seit Jahren. Doch mit einfachen Mitteln können Sie Ihre Wohnung...

Wie schütze ich mein Zuhause vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche steigt seit Jahren. Dabei ist der materielle Schaden nur ein Aspekt....