Den ersten Schritt machen – Ökologischen Fußabdruck verringern

Leserbewertung:

Der Trend hält an: Immer mehr Menschen wollen verantwortungsvoller mit Umwelt, Natur, Klima und Rohstoffen umgehen. Sie hinterfragen ihren Verbrauch von Ressourcen verstärkt und gestalten ihn nachhaltiger. Mit anderen Worten: Sie verringern ihren Ökologischen Fußabdruck. Derzeit misst der Fußabdruck der gesamten Menschheit im Schnitt 2,2 globale Hektar. Rein rechnerisch stehen aber jedem Menschen 1,8 globale Hektar zu. Somit übersteigt der Verbrauch der Menschen die Tragfähigkeit der Erde um etwa 20 Prozent.

Dabei gibt es viele einfache Möglichkeiten, den eigenen Fußabdruck zu verringern – angefangen zuhause:

  • Optimierung der Heizenergie im Haushalt
  • Senken der Raumtemperatur im Wohnraum
  • Sanierung der Hausdämmung
  • Strom von zertifizierten Ökostromanbietern beziehen oder selbst Ökostrom produzieren
  • Stromverbrauch reduzieren
  • Energiesparlampen verwenden
  • Beim Erwerb neuer Elektrogeräte auf niedrigen Energieverbrauch achten
  • Elektronische Geräte nach Benutzung ganz ausschalten (kein Standby!)
  • Licht löschen nach Verlassen eines Raumes
  • Bewusster Wasser konsumieren
  • Insgesamt bewusster konsumieren (auch bei neuer Kleidung)
  • Recyclingpapier benutzen
  • Müll trennen und kompostieren
  • Bewusster Fleisch und Fisch konsumieren
  • Statt Flaschenkonsum Leitungswasser filtern
  • Regionale Lebensmittel kaufen (optimalerweise Bioprodukte)
  • Strecken mit dem Auto, Flugzeug reduzieren, wenn möglich öffentliche Verkehrsmittel (oder Fahrrad) nutzen
Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Wie hoch würden sich die Deutschen fürs Eigenheim verschulden?

Die eigenen vier Wände sind bei den Deutschen beliebter denn je. Rund ein Viertel der...

Baufinanzierung einfach erklärt

Egal, ob es um ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück geht – beim Kauf...

Kaufen, um zu vermieten – was sollte man beachten?

Im Zinstief sind Immobilien als Geldanlage besonders attraktiv. Kredite und Baufinanzierungen sind in dieser Zeit...

Lohnt sich eine Immobilie als Altersvorsorge?

Viele Menschen träumen von den eigenen vier Wänden, in denen sie im Alter kostengünstig leben...

Barrierefrei wohnen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen nicht nur eine Geldanlage, sondern auch der...