Das bedeutet die Einigung mit Griechenland

Leserbewertung:

Update (16.07.): Das griechische Parlament hat das erste Reformpaket gebilligt.

Bei einem Gipfel der 19 Euroländer zur Zukunft Griechenlands haben sich am Morgen des 13. Juli die Mitglieder darauf geeinigt, ein neues Hilfsprogramm auf den Weg zu bringen. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Nach Aussagen führender Politiker wie EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und dem Chef der griechischen Regierung Alexis Tsipras steht damit ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euroraum nicht mehr zur Diskussion. Trotzdem wird auch in der nächsten Zeit die Situation angespannt bleiben. Denn in Griechenland müssen nun die von den Geldgebern geforderten Reformen verabschiedet und umgesetzt werden.

In Deutschland und einigen anderen Euro-Ländern müssen die Parlamente dem neuen Hilfsprogramm noch zustimmen. Das griechische Parlament muss außerdem bis Mittwoch die vereinbarten Reformen einleiten.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Neues im September

Neu, Neu, Neu – in unserer Reihe „Neues im …“ stellen wir jeden Monat all...

7 Tipps: Kreditkarte im Ausland nutzen

Urlaub im Ausland geplant? Dann ist die Kreditkarte ein nützlicher Begleiter. Sie können damit weltweit...

Neues im Juni

Der Mai hat uns doch noch schöne Tage gebracht. So sonnig kann es im Juni...

Der neue 50-Euro-Schein kommt

Heute hat die Deutsche Bundesbank über die Einführung des neuen 50-Euro-Scheins informiert: Ab dem 4....

Wo finde ich meine IBAN?

Sie können sich einfach nicht Ihre IBAN merken? Diese Tipps sparen Zeit und Nerven: So...