Checkliste Altersvorsorge

Leserbewertung:

Habe ich ausreichend finanziell vorgesorgt? Eine Checkliste:

  • Gesetzliche Rentenversicherung: Sind meine Ausbildungs- und Erwerbszeiten lückenlos bei der Deutschen Rentenversicherung gespeichert? Ein Antrag auf Kontenklärung schafft Klarheit.
  • Falls bestimmte Zeiten fehlen: Belege besorgen und einreichen (z. B. Schul- oder Studienbescheinigungen, Sozialversicherungsnachweise).
  • Betriebliche Rentenversicherung: Bin ich direktversichert? Habe ich anderweitig Ansprüche (Pensionsfonds, Pensionskasse)? Zur Klärung in der Personalbuchhaltung nachfragen!
  • Bei Arbeitgeberwechsel: Führt der neue Arbeitgeber eine bestehende Direktversicherung weiter? Falls nein – Vertrag auf sich selbst umschreiben lassen und aus dem Nettogehalt weiter Prämien einzahlen.
  • Private Altersvorsorge: Lohnt sich „riestern“ für mich? Gerade für Eltern sind die staatlichen Zulagen besonders attraktiv. Ist ein Rürup-Vertrag sinnvoll? Das rentiert sich wegen der Steuervorteile meist für Besserverdienende.
  • Sonstige Vorsorge: Kann ich weiteres Geld für die Vorsorge erübrigen? Dann ist – vor allem in jungen Jahren – ein Aktien-Fondssparplan flexibel und lohnend.
Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Neues im August

  Sommer, Sonne, Neuigkeiten.  Zwischen Ferien, Urlaubsreisen und Grillpartys tut sich im August einiges. Wir...

Neues im Juli

Der Duft des Sommers liegt in der Luft: Es riecht nach Eis, Sonnencreme und Bratwürstchen....

Rente bekommen und weiterarbeiten: Das kann die Flexi-Rente

Können Sie sich vorstellen noch über das 67. Lebensjahr hinaus im Beruf zu bleiben? Oder...

Versorgungslücke schließen - so geht's

Viele Menschen werden in Deutschland im Alter eine Versorgungslücke schließen müssen. Die Versorgungslücke entsteht, wenn die Rente nicht ausreicht.

… und wenn ich zum Pflegefall werde?

Was man wissen muss, wenn man im Alter betreut werden muss. Alt sein bedeutet für...