Die Achse des Welthandels

Die neue Podcast-Folge „Mikro trifft Makro“

Themen in dieser Folge: Die einwöchige Blockade des Suezkanals hat gezeigt, wie abhängig die Wirtschaft von diesen Nadelöhren des Welthandels ist. Gleichzeitig müht sich Deutschland im Endspiel der Corona-Pandemie und trotz Impferfolgen schwächelt die britische Exportwirtschaft erheblich. Welche Auswirkungen hätten weitere Maßnahmen in Deutschland für Dax und Co? Und wie sieht es nach dem Brexit in Großbritannien wirtschaftlich eigentlich aus?

Dr. Ulrich Kater mit Kopfhörern und Mikro

Über „Mikro trifft Makro“

Ob Corona, US-Wahl oder Brexit: Im Podcast "Mikro trifft Makro – Das Finanzmarktgespräch" sprechen Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater und Moderator Dirk Huesmann über alles, was die Welt und die Börsen aktuell bewegt. Dabei gehen sie auf tagesaktuelle Ereignisse aus den Medien ein, beleuchten aber auch die Hintergründe des Marktgeschehens. Grundlegende Marktmechanismen und -zusammenhänge werden immer wieder ein Thema sein.

Folge 15: Wie fragil ist die Verflechtung der weltweiten Lieferketten wirklich?

Niemals seit der Suezkriese 1956 hat es so viel Berichterstattung zum Suezkanal gegeben. Der Vorfall hat die Fragilität des Geflechts der weltweiten Lieferketten nicht zum ersten Mal in den Mittelpunkt gestellt. Welche Auswirkungen hat das auf Dax und Co.? Hier wird darüber gesprochen.


(Stand: 06.04.2021)


Mit mehr Abstand als gewohnt. Aber genauso nah. Erreichen Sie jetzt Ihre Sparkasse vor Ort.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?