Logo Sparkasse.de
31. Juli
Antworten auf die häufigsten Fragen zu 3D Secure  
 

3D Secure Code

Die wichtigsten Infos über den Sicherheitsstandard


Der neue Sicherheitsstandard für Online-Einkäufe mit Kreditkarte wird in der Fachsprache „3D Secure Code“ genannt. Bei Mastercard heißt er „MasterCard Secure Code“, bei Visa „Verified by Visa“. Hier finden Sie kurz und knapp die wichtigsten Informationen.

Was ist der 3D Secure Code?


Der 3D Secure Code ist ein neuer Sicherheitsservice der Kreditkartengesellschaften und Ihrer Sparkasse, der Ihnen beim Online-Shopping zusätzlichen Schutz vor der unberechtigten Verwendung Ihrer online angemeldeten Kreditkarte bietet. So können Sie unbesorgt einkaufen.

Wie funktioniert 3D Secure Code?


Sobald Sie registriert sind und einen SecureCodeTM erstellt haben, öffnet sich bei jedem Online-Einkauf (bei teilnehmenden Händlern) ein Eingabe-Fenster, in dem Sie nach Ihrem SecureCodeTM gefragt werden. Wenn Sie Ihren SecureCodeTM korrekt eingeben, wird vom System bestätigt, dass Sie der rechtmäßige Karteninhaber sind. Der Kaufvorgang ist damit abgeschlossen und es erfolgt keine Bestätigung.
Was ist eine persönliche Begrüßung?

Während des Registrierungsvorganges erstellen Sie Ihre persönliche Begrüßung. Für die Erstellung der persönlichen Begrüßung sind keine Sonderzeichen wie z. B. ein „!“ zugelassen. Zukünftig wird bei jedem Online-Kaufvorgang (bei teilnehmenden Händlern), den Sie tätigen, ein Eingabe-Fenster angezeigt, in dem Sie zur Eingabe Ihres SecureCode aufgefordert werden. In diesem Fenster wird Ihre persönliche Begrüßung angezeigt. Durch die persönliche Begrüßung können Sie sicher sein, dass Sie mit dem richtigen Server kommunizieren. Wenn die im Eingabe-Fenster angezeigte persönliche Begrüßung nicht richtig ist, sollten Sie Ihren SecureCodeTM nicht eingeben, die Transaktion abbrechen und sich sofort mit Ihrer Sparkasse oder der Karteninhaberbetreuung Ihrer Sparkasse.
Wie schützt mich 3D Secure Code?

Durch die korrekte Eingabe Ihres SecureCodeTM während eines Online-Bezahlvorgangs weisen Sie sich als rechtmäßiger Karteninhaber aus und der Kaufvorgang wird abgeschlossen. Geben Sie einen falschen SecureCodeTM ein, wird der Kaufvorgang nicht autorisiert, d. h. nicht durchgeführt.
Benötige ich zur Nutzung von 3D Secure Code eine neue Kreditkarte?

Nein. Sie können Ihre bestehende Sparkassen Kreditkarte nutzen.
Was passiert, wenn ich die Karte verliere?

In diesem Fall erhalten Sie eine neue Karte, welche für 3D Secure Code neu registriert werden muss. Rufen Sie einfach die Registrierungsseite auf und führen Sie die Registrierung für die neue Karte durch.
Wie benutze ich meinen SecureCodeTM?

Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler im Internet einkaufen, erscheint ein Eingabe-Fenster. Hier werden Sie zur Eingabe Ihres SecureCodeTM  aufgefordert. Nachdem Sie Ihre Bestellung und Ihre persönliche Begrüßung überprüft und bestätigt haben, geben Sie Ihren SecureCodeTM  ein, um den Bezahlvorgang zu autorisieren und durchzuführen.
Was muss ich tun, wenn beim Online-Shopping kein Fenster mit der Eingabeaufforderung für den SecureCodeTM angezeigt wird?

1. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre angemeldete Karte verwenden.
2. Vergewissern Sie sich, dass der Händler am Programm teilnimmt.
3. Vergewissern Sie sich, dass jegliche Software deaktiviert ist, die die Anzeige von Eingabe-Fenstern verhindert.

Autorin: Marlen Schenk

 


Lesen Sie auch:
Sicherheit im Internet MasterCard Visa Karte

zurück
  •  
nach oben