Logo Sparkasse.de
25. Juli
Ein Hypothekendarlehen als günstige Form der Immobilienfinanzierung  
 

Hypothekendarlehen

Mit der Hypothek niedrige Zinsen sichern


Das Hypothekendarlehen ist durch die niedrigen Zinsen eine der günstigsten Formen der Immobilienfinanzierung. Durch die gleichbleibende monatliche Gesamtrate haben Sie zudem volle Planungssicherheit.

DIE VORTEILE DES HYPOTHEKENDARLEHENS:

Niedriger Sollzinssatz für viele Jahre
Günstige Finanzierung durch Hypothekensicherheit
Gleichbleibende Ratenhöhe während der Sollzinsbindung

So funktioniert die Hypothek

Sie sichern sich mit einer Hypothek niedrige Sollzinsen bei gleichbleibenden Monatsraten. Ihre Immobilie dient als Sicherheit für den Kredit, daher ist eine Hypothek eine der günstigsten Finanzierungsformen für Immobilien.

Die monatliche Gesamtrate einer Hypothek setzt sich aus dem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil zusammen und bleibt über die gesamte Laufzeit gleich. Anfänglich ist die Tilgung des Darlehens relativ gering. Da mit jeder Rate ein Teil der Restschuld getilgt wird, verringert sich der Anteil der Zinsen an der monatlichen Rate und der Tilgungsanteil steigt.

Niedrige Zinsen und konstante Raten

Die aktuellen Sollzinsen des Hypothekendarlehens liegen unter dem langjährigen Durchschnitt. Sichern Sie sich den niedrigen Sollzinssatz für viele Jahre. Damit senken Sie die Kosten für Ihre Baufinanzierung deutlich.

Mit gleich bleibenden Raten innerhalb der Zinsbindungsfrist haben Sie für lange Zeit Planungssicherheit - Ihre Immobilienfinanzierung steht mit einer Hypothek auf einem festen Fundament.

Nutzen Sie die vielen Vorteile eines Hypothekendarlehens!

Autor: Rötger Arnold


zurück
  •  
nach oben